Curriculum Traumapädagogik und Traumazentrierte Fachberatung

In Kooperation mit der Akademie für Wissensmanagement wird die Weiterbildung „Traumapädagogik und Traumazentrierte Fachberatung“ (zertifiziert durch den Fachverband Traumapädaggogik) angeboten.

Diese Weiterbildung fasst die neuesten Ergebnisse und Erkenntnisse aus den vielen Bereichen der Psychotraumatologie zusammen und bereitet sie für eine praktische Anwendung in den Bereichen Pädagogik und Beratung auf.

Das Wissen um die Bedingungen und Folgen von Gewalt, in all ihrer Formen, hilft im praktischen Kontext, um KlientInnen besser verstehen und begleiten zu können. Auch können prophylaktische Maßnahmen aufgrund von Wissen über frühe Bindung eingeleitet werden, um die Residenz von Kindern zu stärken.
Traumazentrierte Diagnostik hilft stattgefunden Traumatisierungen zu erfassen, um eine geeignete Beratungs- und Behandlungplanung zu erstellen.

Das Wissen um Deeskalationsmöglichkeiten hilft in vielen Settings eine gemeinsames Gesprächsbasis aufrecht zu erhalten und Situationen zu entschärfen.

In klinischen Beratungsfeldern und im sozialen kontext bieten die Konzepte der Psychotraumatologie und Bindungsforschung neue Ansätze der ressourcenorientierten, stabilisierenden Arbeit.

Zielgruppen
Fach- und HochschulabsolventInnen in beraterischen, pädagogischen, therapeutischen und medizinischen Kontexten (z. B.: PsychologInnen, TheologInnen, PflegewissenschaftlerInnen, SozialpädagogInnen und ähnlichen Berufsgruppen mit mindestens zweijähriger Berufserfahrung).

Das Curriculum umfasst vorab eine Basis von 96 Unterrichtseinheiten integrativer Inhalte für die Traumapädagogik wie traumazentrierte Fachberatung (Module 1 bis 5), um im nächsten Schritt eine Vertiefung in zwei Schwerpunkten (Inhalte 6a/b und 7a/b) anzubieten, die jeweils mindestens 30 Unterrichtseinheiten umfassen. Die fachspezifische Supervision im Umfang von 24 Unterrichtseinheiten wird innerhalb von zwei Supervisionstagen sowie integrativ im Abschlussmodul 8 absolviert.

Umfang
150 Einheiten bei Abschluss von einem vertiefenden Schwerpunkt bzw. 180 Einheiten bei Abschluss beider vertiefenden Schwerpunkte

Lehrgangskosten
Abschluss mit einem Schwerpunkt: € 4.158.- inkl. 20 % Mwst.
Abschluss mit beiden Schwerpunkten: € 4.950.- inkl. 20 % Mwst.

Seminarort
Steiermarkhof
Ekkehard-Hauer-Straße 33
8052 Graz
www.steiermarkhof.at

Anmeldung
Tel: +43 (0) 3862 57477
Mail: office@wissen-akademie.at

Jetzt Anmelden

Termine

Modul NR. Modulname Datum
Modul 1 Einführung in d. Psychotraumatologie & Traumapädagogik noch in Planung
Modul 2 Stabilisierung 1 noch in Planung
Modul 3 Stabilisierung 2 noch in Planung
Modul 4 Deeskalation noch in Planung
Modul 5 Implementierung in den beruflichen Alltag und Selbstreflexion noch in Planung
Modul 6 Schwerpunkt Traumazentrierte Fachberatung 1 noch in Planung
Modul 7 Schwerpunkt Traumapädagogik 1 noch in Planung
Modul 8 Schwerpunkt Traumazentrierte Fachberatung 2noch in Planung noch in Planung
Modul 9 Schwerpunkt Traumapädagogik 2 noch in Planung
Modul 10 Präsentation der Abschlussarbeiten noch in Planung

Verpflichtende Supervisionstage
noch in Planung

Newsletter

Immer informiert über die aktuellsten Seminare.